demokratie webheader4

Aktions- und Initiativfonds

Kleinprojektefonds

Jugendfonds

 

 

Aktions- und Initiativfonds

Maximalbetrag: 6.000,00 Euro

Aktuelle Antragsfrist: 15.09.2020

Jährliches Budget: 58.889,00 Euro (2020)

Aktueller Stand: 21.829,00 Euro

Vorteile: höhere Beträge als bspw. beim Kleinprojektfonds.

Infos zum Aktions- und Initiativfonds: Beratung übernimmt die Koordinierungs- und Fachstelle. Erst nach "Okay" von dieser, sollte der Antrag ausgedruckt und fristgerecht an das Federführende Amt per Post geschickt werden.


Kleinprojektefonds

Maximalbetrag: 750,00 Euro

Aktuelle Antragsfrist: 15.09.2020

Jährliches Budget: 5.000,00 Euro (2020)

Aktueller Stand: 5.000,00 Euro

Vorteile: vereinfachtes Antragsverfahren; können sowohl Vereine, Schulen, Initiativen als auch engagierte Einzelpersonen beantragen.

Infos zum Kleinprojektfonds: Bei den beantragten Mitteln geht es nicht darum, dass man Veranstaltungen über mehrere Tausend Euro plant und sich dann einen Teil bezuschussen lässt. Möglich ist zwar, dass die Projekte ein bisschen mehr kosten und die Differenz durch bspw. Eintrittsgelder abgedeckt wird. Doch grundsätzlich gilt, dass der Kleinprojektefonds Projekte fördert, welche auch tatsächlich bis zu 750,00 € kosten. Sollten weitere Finanzierungsquellen bestehen oder werden Eintrittsgelder als Einnahmequelle gerechnet, bitten wir darum, dies in der Antragstellung erkennbar zu machen.

Zur Antragsstellung wird neben einer kurzen Projektbeschreibung eine Kostenkalkulation eingereicht. Mehr Infos unter Anträge. Alle Belege und Rechnungen werden zwecks Zahlung geschlossen an die Fach- und Koordinierungsstelle weitergegeben. Am Ende des Projekts wird ein kurzer Sachbericht zum Projekt eingereicht. Denken Sie bitte bei der Antragstellung auch an die messbaren/überprüfbaren Ziele des Bundesprogrammes und der PfD Trier. Interessierte Projektträger können sich an die Fach- und Koordinierungsstelle (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.


Jugendfonds

Maximalbetrag: 750,00 Euro (größere Beträge unter bestimmten Vorraussetzungen möglich)

Aktuelle Antragsfrist: 15.09.2020

Jährliches Budget: 10.000,00 Euro (2020)

Aktueller Stand: 10.000,00 Euro

Infos: Jugendliche erhalten durch die Jugendfonds die Möglichkeit, Projekte durch ein gesondertes Budget zu fördern, welches durch die Jugendliche selbst verwaltet wird. Die festgelegte maximale Fördersumme beträgt jeweils 750,00 Euro. Jugendliche im Alter von 14 bis 27 Jahren, deren Projektidee die demokratischen Grundwerte thematisiert, können einen Projektantrag stellen. Gleichzeitig kann sich jede/r daran beteiligen, Entscheidungen zu treffen, wie das Budget aufgeteilt wird. Im Jugendforum kann also selbst darüber abgestimmt werden, welche Projekte eine Förderung erhalten sollen.

Wenn eine Projektidee entsteht oder schon ganz ausgedacht ist, gerne mit Ioana Nescovici Kontakt aufnehmen. Das Projekt dann gemeinsam besprechen und den Antrag anschließend bei der Koordinierungs- und Fachstelle einreichen. Mehr Informationen zum Jugendfonds und dem Jugendforum gibt es hier.

Beratung & Antragstellung:

Koordinierungs- und Fachstelle
Ehrenamtsagentur Trier

Ansprechperson: Rainer Freischmidt
Gartenfeldstraße 22
54295 Trier
☎ 0651 - 912 - 0702
demokratie@ehrenamtsagentur-trier.de


Kommende Termine:

30.09.20:
Jugendforum

07.10.20:
Begleitausschuss "Demokratie leben!"

08.-10.10.20:
Interdisziplinäre Tagung zum Themenkomplex Antisemitismus

10./11.10.20:
I have a dream – Theater-Workshop mit Aufführung

17.12.20:
Begleitausschuss "Demokratie leben!"

Mehr Infos zu den Veranstaltungen hier...


Download des aktuellen Newsletters


Möchten Sie zukünftig die Newsletter der Partnerschaft für Demokratie erhalten? Dann schreiben Sie uns dies bitte an demokratie@ehrenamtsagentur-trier.de mit der Angabe, ob Sie diesen als Verein, Instititution oder Privatperson erhalten möchten.