demokratie webheader4

 
"Noch Unterdrückung oder schon Völkermord?"
 
Die Uigurin Shahnura Kasim schilderte die Menschenrechtsverletzungen am uigurischen Volk in China und den Hintergrund des dortigen Konflikts, indem sie auf ihre eigene Familiengeschichte einging. Außerdem zeigte sie auch Perspektiven auf, wie man sich auch hierzulande gegen Menschenrechtsverletzungen im asiatischen Raum strak machen kann.
 
Screenshot 9

,,Gewappnet in Zeiten einer Pandemie- Onlineseminar zum umgang mit Verschwörungserzählungen"
 
Da die aktuelle Pandemie unter vielen Herausforderungen auch Verschwörungserzählungen mit sich brachte, die ja nach Ausmaß und Wirkung unsere Demokratie zu gefährden drohen, haben wir uns, als Jugendforum dazu entschieden, durch diese Veranstaltung Aufklärung zu betreiben und diesem Geschehen entgegenzuwirken. Das Onlineseminar bestand aus einer theoretischen Komponente, in der es um Methoden und Publikum der Verschwörungserzähler ging und aus einer praktischen, die auf den Umgang mit solchen Erzählungen einging. Es wurde ebenso Raum geboten um Fragen zu stellen und um sich bei Bedarf bezüglich des persönlichen Alltags beraten zu lassen.
 
Screenshot 7
 

„Meer wissen, Meer verstehen, Meer Bewusstsein“

Bei dieser Veranstaltung ging es bei uns um die Lunge des blauen Planeten. Im Rahmen des Workshops "Meer Wissen. Meer verstehen. Meer Bewusstsein." haben 22 Teilnehmende durch Angela Jensen von THE BLUE MIND e. V. mehr über die Folgen des Klimawandels, der Überfischung und der Verschmutzung der Meere erfahren. Aber vor allem konnten sie sich austauschen über diese überwältigenden Themen, bei denen man sich schnell so klein fühlt. Sie haben einander Möglichkeiten aufgezeigt, diese schreckliche Entwicklung einzudämmen und einen weiteren Motivationsschub bekommen, sich für Natur und Tiere einzusetzen. Großer Dank gilt daher Angela Jensen, die mit ihrer Leidenschaft für das Meer mitreißt und inspiriert!

 

 MeerWissenMeerVerstehenMeerBewusstsein

 


Spieglein, Spieglein an der Wand, wo versteckt sich Rassismus in unserem Land? -Grundlagen Rassismus kritischen Denkens

Im digitalen Seminar der Toupi Group wurden Themen wie Rassismus und Kolonialismus, ebenso wie deren Auswirkungen behandelt außerdem wurden mithilfe der Teilnehmenden, Mechanismen und Wege entworfen, um diesen Phänomenen gezielt entgegenzuwirken. Die Veranstaltung bestand aus zwei Teilen-Veranstaltungen:

In der ersten Veranstaltung wurden mittels pädagogischer Beispiele die Ziele „Erlernen von Rassismus kritischem Denken“ und „Erkennen der eigenen Rollen in der Gesellschaft sowie damit verbundener Privilegien" erreicht. Zum Beispiel wurde thematisiert, ob die Aussage „Ich sehe keine Farben, nur Menschen“ aus einer rassismuskritischen Perspektive problematisch ist.


Bei der zweiten Veranstaltung wurde an den Zielen „Entwicklung eines Verständnisses für Koloniale Kontinuitäten und rassistische Sozialisierung“ und „Entwicklung persönlicher Handlungsoptionen, um Kolonialen Kontinuitäten und Rassismus entgegenzuwirken“ gearbeitet und es wurden
zum Beispiel verschiedene Perspektiven auf die „Entdeckung“ Amerikas und den Umgang mit kulturellen Gütern diskutiert.
Zum Abschluss der zweiten Veranstaltung wurde eine 7-minütige Szene aus dem Film „Deutschsein aus allen Himmelsrichtungen“ gezeigt, einem Filmprojekt, das vom
rheinland-pfälzischen Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und
Verbraucherschutz (MFFJIV) bei der Vergabe des Integrationspreises RLP als ein
Best Practice Projekt ausgezeichnet wurde.

Bild 2 Flyer Spieglein Spieglein an der Wand

 


Neues Jugendforum- neue Flyer!

Im Rahmen der Neubelebung des Trierer Jugendforums wurde die Förderung neuer Flyer zum Betreiben von Öffentlichkeitsarbeit beantragt. Die Flyer wurden in Kooperation von Trierer Jugendlichen und einer regionalen Mediendesignerin erstellt und an Einrichtungen mit Bezug zu jungen Menschen verteilt, mit der Absicht neue Mitglieder zu aktivieren.

Screenshot JugendforumFlyer

 

Beratung:

Koordinierungs- und Fachstelle
Ehrenamtsagentur Trier

Jugendforum

Ansprechperson: Susanna Hubo
Gartenfeldstraße 22
54295 Trier
☎ 0651 - 9120702
jugendforum@ehrenamtsagentur-trier.de


Kommende Termine:

29.11.2021

Sitzung des Jugendforums

01.12.201

Workshop "Kritische Männlichkeit"

09.12.2021

Sitzung des Begleitausschusses

20.12.2021

Sitzung des Jugendforums

09.02.2022

Sitzung des Begleitausschusses

27.04.2022

Sitzung des Begleitausschusses

06.07.2022

Sitzung des Begleitausschusses

12.10.2022

Sitzung des Begleitausschusses

14.12.2022

Sitzung des Begleitausschusses

 

Mehr Infos zu den Veranstaltungen hier...


Möchten Sie zukünftig die Newsletter der Partnerschaft für Demokratie erhalten? Dann schreiben Sie uns dies bitte an demokratie@ehrenamtsagentur-trier.de mit der Angabe, ob Sie diesen als Verein, Instititution oder Privatperson erhalten möchten.


Download des aktuellen Newsletters

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.