demokratie webheader4

Schon vor der Fahrt wurde das Interesse der Jugendlichen an Geschichte generell und besonders dem Nationalsozialismus mit seinen verheerenden Folgen aufgegriffen. Ziel war es, die interkulturelle Diversität/Toleranz zu fördern und die Akzeptanz/Wertschätzung für unsere Demokratie zu fördern.

Natzweiler1kl


Zur Planung der Fahrt: Nach ausführlicher Recherche zur Geschichte des Lagers und der Festlegung des Termines, wurde die Fahrt beworben. Auf Grund der Corona-Pandemie und hohen Fallzahlen in Frankreich konnte das ursprünglich zweitägig geplante Konzept in der geplanten Form mit Übernachtung nicht umgesetzt werden. Wir hatten uns, da nicht alle Teilnehmer geimpft waren, auf eine Tagesfahrt verständigt.
Um die Teilnehmer auf die brutale, menschenverachtende Realität im KZ behutsam vorzubereiten wurden zwei jeweils zweistündiges Informationstreffen am 07.10.21 und am 08.10.21 durchgeführt. Hier erhielten die Jugendlichen erste Eindrücke und Informationen über die Zeit des Nationalsozialismus und die Geschichte des Lagers. Anschließend vertiefte Frau Marita Wollscheid das Vorwissen der Jugendlichen, indem gezielt die einzelnen Stationen aus dem Lager vorgestellt wurden.
Die Fahrt fand dann Fahrt am 12.10.21 statt, Start 7:00 Uhr morgens, Ankunft im Lager 10:30 Uhr. Beginn der Führung auf französich. Nach Ende der Führung wurden das sich anschließende Museum sowie das Dokumentationszentrum und der Rest des Lagers in Kleingruppen erkundet (bis ca. 15:30 Uhr). Im Anschluss ging es zum Ausklang für zwei Stunden ins 60 km entfernte Straßburg.
Gegen 21.00 Uhr kamen die Jugendlichen dann wieder in Trier an. Hier fand bis ca. 22.00 Uhr eine Nachbesprechung beim gemeinsamen Pizzaessen statt. So konnten letzte Fragen beantwortet und gemeinsam reflektiert werden.
Besonderheiten: Durch die Französischkenntnisse von Frau Wollscheid und zweier Muttersprachlerinnen im Teilnehmerfeld, war es möglich alle wesentlichen Informationen nahezu simultan ins Deutsche zu übersetzen.
Eine 2. Fahrt nach Natzweiler ist für den Sonntag, 7. November 2021, vorgesehen.

Beratung & Antragstellung:

Koordinierungs- und Fachstelle
Ehrenamtsagentur Trier

Ansprechperson: Rainer Freischmidt
Gartenfeldstraße 22
54295 Trier
☎ 0651 - 9120702
demokratie@ehrenamtsagentur-trier.de


Kommende Termine:

29.11.2021

Sitzung des Jugendforums

01.12.201

Workshop "Kritische Männlichkeit"

09.12.2021

Sitzung des Begleitausschusses

20.12.2021

Sitzung des Jugendforums

09.02.2022

Sitzung des Begleitausschusses

27.04.2022

Sitzung des Begleitausschusses

06.07.2022

Sitzung des Begleitausschusses

12.10.2022

Sitzung des Begleitausschusses

14.12.2022

Sitzung des Begleitausschusses

 

 

 

 

Mehr Infos zu den Veranstaltungen hier...


Möchten Sie zukünftig die Newsletter der Partnerschaft für Demokratie erhalten? Dann schreiben Sie uns dies bitte an demokratie@ehrenamtsagentur-trier.de mit der Angabe, ob Sie diesen als Verein, Instititution oder Privatperson erhalten möchten.


Download des aktuellen Newsletters

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.